Sprachen

Walliser Suonen - Jolital

Das Blog von Andreas Gossweiler

Tatz-Giesch-Süe


Beschreibung der Suone: 

Die Fassung liegt oberhalb der Jolialp am Jolibach. Die Tatz-Giesch-Süe fliesst oberhalb des Weges, der zur Jolialp führt. Sie überquert den Seebach und fliesst dann unterirdisch in Röhren durch eine steile Felswand. Oberhalb von Tatz teilt sich die Suone: Der eine Ast (Tatz-Süe) fliesst zum Weiler Tatz. Der zweite Ast (Giesch-Süe) wird ins Lüegelchi geleitet. Ungefähr 300 Meter tiefer wird die Suone erneut gefasst und fliesst von dort zum Weiler Giesch und nach Hohtenn.

Route: 

Vom Bahnhof Hohtenn aus ist eine schöne Rundwanderung möglich: Sie können entlang der Ladu-Süe bis zum Jolibach aufsteigen und entlang der Tatz-Giesch-Süe wieder absteigen.

Region / Gemeinde
JolitalNiedergestelnTatz, Gietsch et Hohtenn
Caractéristiques
Jolialp177310963.9
Autres données
voll bewässertkein WanderwegOhneja


Weitere Suonenbezeichnungen: 
Gietsch-Süe
Hohtenn
Abbildungen: 
Tatz-Giesch Süe
Tatz-Giesch Süe
Tatz-Giesch Süe
Tatz-Giesch Süe
Bildergalerie

1.02
Mediathek



Entdecken Sie die Suone des Tages und ...

werfen Sie einen Blick in unsere Mediathek