Sprachen

Niwwa (Brig)


Beschreibung der Suone: 

Nach dem Bau des Simplontunnels durch die französische Eisenbahngesellschaft versiegten in der Region viele Quellen. Darum baute man 1902 die (untere) Niwwa um Wasser aus dem Steinubach herzuführen. Die Eisenbahngesellschaft beteiligte sich mit 22'000 Franken. Bereits zwei Jahre später mussten schon grössere Renovationsarbeiten durchgeführt werden. Diese Suone war in Betrieb bis zum Bau des Wasserstollens 1935/36.

Das Teilstück im Riederwald (parallel zwischen der alten und der neuen Simplon-Passstrasse) ist gut sichtbar und begehbar.

Region / Gemeinde
Simplon - BrigueRied-BrigRied-Brig
Caractéristiques
Steinubach151011207.6
Autres données
verlassenkein WanderwegOhneunbekannt


Weitere Suonenbezeichnungen: 
untere Niwwa
Abbildungen: 
Riederwald
Riederwald
Riederwald
Undri Eist
Bildergalerie

0
Mediathek
Die Brigerberger Wasserleiten aus dem Gantertal



Entdecken Sie die Suone des Tages und ...

werfen Sie einen Blick in unsere Mediathek