Sprachen

Manera


Beschreibung der Suone: 

Die Manera-Suone ist schon in Dokumenten um 1300 zitiert und ist immer noch aktiv. Der obere Suonenlauf, in der Bietschbachschlucht, ist kanalisiert; doch weiter unten fliesst die Suone frei. Man kann dabei ausnehmend schéne Suonen-Teile bewundern, wovon einige in den letzten Jahren renoviert wurden. An verschiedenen Stellen wurden Tretschborde wieder gebaut und Holzchännel wieder installiert. Die Wasserentahmestelle liegt am Bietschbach, etwas unterhalb der natürlichen Brücke. Die Bisse endet jetzt im Maachi-Tälchen, führte jedoch früher bis nach Ausserberg. 

 

Route: 

Von St. German bis ans Strassenende gehen (Parkierstelle). Dem ausgeschilderten Weg nach links (West) über 1 km folgen (Südrampe). Beim Punkt 945 kreuzt die Suone den von St. German kommenden Weg. Weiter kann man der kanalisierte Suone entlang gehen, doch der Weg ist nicht mehr ausgeschildert und auch nicht unterhalten. Und wirklich gefährlich!

Region / Gemeinde
BietschtalRarogne, AusserbergSt.Germann
Caractéristiques
Bietschbach9649232.6
Autres données
voll bewässertmarkiertT2ja


Abbildungen: 
Bildergalerie

2.01
Mediathek

Holzchännel, Tretschbord,

Entdecken Sie die Suone des Tages und ...

werfen Sie einen Blick in unsere Mediathek