Sprachen

Bisse de Saint-Martin


Beschreibung der Suone: 

Die Suone Saint-Martin ist teilweise noch in Betrieb. Sie bezieht das Wasser aus dem Bergbach Mounire und fängt zudem das Wasser aus dem Alpgebiet Lovégno auf. Bei Prarion durchquert sie die Maiensässe und teilt sich auf 1700 m Höhe in zwei Arme. Das Wasser fliesst heute im unteren Arme der Suone nach Baule hinunter, während der obere Arm unter dem Namen Son Baule dem Waldrand entlang in die Flure Granges-Neuves führt. Der obere Arm, dem ein Fussweg folgt, führt heute kein Wasser mehr. 

Route: 

Den Suonen Saint-Martin und Son Baule führt der Naturlehrpfad von Nax nach Eison entlang. Ideal liesse sich damit auch der Lehrpfad der Suone Tsa Crêta verbinden, der die Bewässerungstechnik und die sozialen Aspekte, die mit den Suonen einher gehen, erläutert.

Region / Gemeinde
HérensSaint-MartinSaint-Martin, Suen
Caractéristiques
Torrent de la Mounire et alpage de Lovegno183115561.9
Autres données
teil bewässertteil markiertT2ja


Weitere Suonenbezeichnungen: 
Bisse de Son Baule
1.02
Mediathek



Entdecken Sie die Suone des Tages und ...

werfen Sie einen Blick in unsere Mediathek