Sprachen

Bisse de Planige


Beschreibung der Suone: 

Die Bisse de Planige bezieht ihr Wasser aus der Raspille. Ihre Fassung liegt bei La Fortsey, nahe bei der Fassung der Grossen Wasserleite von Varen. Die Suone fliesst zuerst durch ein kleines Tal, dann durch einen schönen Wald. Die Bisse de Planige verläuft auf der ganzen Strecke oberirdisch, und sie ist ganzjährig in Betrieb. Unterwegs fasst die Suone auch das Wasser der Sinièse. Die Bisse fliesst oberhalb von Venthône in einen Teich, der ein Bewässerungsnetz in den Weinbergen speist. Die Suone liefert auch Trinkwasser für die Gemeinde Veyras. Für den Unterhalt sind heute mehrere Gemeinden zuständig, während die Geteilen der Suone wie früher die Verteilung des Wassers organisieren. Entlang der Bisse de Planige informieren Tafeln über die Suone und über Tiere und Pflanzen der Region („Sentier du Bénou“).

Route: 

Die Wanderung beginnt oberhalb von Venthône, bei der ersten Haarnadelkurve der Strasse nach Montana. Von dort kann man der Bisse de Planige viereinhalb Kilometer weit folgen bis zur Fassung unterhalb von Le Fortsey, wo sich die Tièche und die Pauja zur Raspille vereinen. Als Rückweg bietet sich der schöne Panoramaweg nach Mollens an (Wegweiser beachten). Wer mit dem eigenen Auto kommt, parkiert sein Auto in Venthône auf dem Obabao-Parkplatz und folgt dort dem Wegweiser „Sentier du Bénou“.

Region / Gemeinde
RaspilleVenthône, MollensVignoble de Miège, Veyras, Venthône et Sierre
Caractéristiques
La Fortsey10948884.5
Autres données
voll bewässertmarkiertT1ja


Weitere Suonenbezeichnungen: 
Bénou
Bisse Neuf
Bisse de Venthône
Bildergalerie

3
Mediathek

Lehrpfad,

Entdecken Sie die Suone des Tages und ...

werfen Sie einen Blick in unsere Mediathek