Sprachen

Bisse de la Mura


Beschreibung der Suone: 

Die Bisse de la Mura wurde vor dem Jahr 1328 erbaut. Sie bezog ihr Wasser von kleinen Bergbächen beim Mont Cauille. Die Fassung lag beim Torrent d’A auf 2163 Metern. Von dort floss die Suone nach La Mura und Les Collons. Die Bisse de la Mura endet als Bergbach, der den Hang hinunter zur Dixence hinunter fliesst. Der obere Teil der Bisse (vom Torrent d’A bis La Mura) ist heute stillgelegt. Der Rest der Suone ist immer noch in Betrieb. 

 

Region / Gemeinde
HérensHérémencePrairies sous les Collons.
Caractéristiques
Torrent de Prolin220014605.1
Autres données
teil bewässertkein WanderwegOhneja


Weitere Suonenbezeichnungen: 
Bisse Viouc
PDF-Verbindungen: 
0
Mediathek

Spur,

Entdecken Sie die Suone des Tages und ...

werfen Sie einen Blick in unsere Mediathek