Sprachen

Walliser Suonen - la Liène

Das Blog von Andreas Gossweiler

Bisse de Lens


Beschreibung der Suone: 

Die Lens-Suone wurde zwischen 1448 und 1450 errichtet. Auf einer sehr abwechslungsreichen Strecke führt diese Suone durch die Liène-Schlucht und durch eine Wiesenlandschaft nach Icogne und anschließend um den Châtelard-Hügel (Christ-Roi) herum. Seit 1983 durchquert ein Tunnel den Hügel, so dass die Suone örtlich stillgelegt wurde. Dieser Teil der Suone wurde 2010 wieder hergerichtet und führt seither wieder Wasser.

Route: 

Von la Giète nach Diogne.

Von la Giète (Bus-Haltestelle auf der Rawylstrasse) über der Strasse von les Barmes zur Liène gehen. Jenseits der Brücke etwa 10 Meter hinauf steigen und dann nach rechts zum Flusslauf hinabsteigen. Diese schwindelerregende Teilstrecke ist ausgeschildert und mit einem Handlauf versehen. Ein Weglein führt entlang der Suone bis hin nach Chermignon (Bus-Haltestelle) oder nach Diogne.

Region / Gemeinde
LièneLens, Chermignon, Icogne, MontanaFlanthey et Chermignon
Caractéristiques
La Liène111398213.5
Autres données
teil bewässertmarkiertT3ja


Weitere Suonenbezeichnungen: 
Grand Bisse de Lens
Bisse de la Riouta
Abbildungen: 
Bildergalerie

3
Mediathek

Brätterchännel, Wasserschlägul,

Entdecken Sie die Suone des Tages und ...

werfen Sie einen Blick in unsere Mediathek