Sprachen

Bisse d'Isières


Beschreibung der Suone: 

Dieser Suon verläuft seit 1960 in Röhren. Er hatte seinen Ursprung im Gebirgsbach Tine, wo sich der Suon durch einen kleinen Tunnel zwängte. Nach einem wilden und steilen Lauf endet er in einem Laubwald. Ausschliesslich von Schmelzwasser gespeist, werden sowohl der Suon als auch der Gebirgsbach Tine nur im Frühjahr genutzt.

Route: 

Von Montau, nur zugänglich über die sehr steile Strasse oberhalb von Ardon (27%); bei der Strassenkreuzung, welche ins Tal der Derborance führt, während 200 Metern auf der linken Seite bleiben. Beim Sandabscheide-Becken am Strassenrand, dem auf dem Weg sichtbaren Metallrohr folgen, welches den Suon ersetzt. Die Wanderung ist sehr schön, wenn auch stellenweise furchteinflössend. Der Weg führt bis zur Wasserfassung des Bergbaches Tine, durch einen einfach begehbaren Tunnel..

Region / Gemeinde
Lizerne - LosentzeArdonVignes de Montau et Isières
Caractéristiques
Torrent de la Tine9788004.5
Autres données
kanalisiertmarkiertT3ja


Bildergalerie

1.02



Entdecken Sie die Suone des Tages und ...

werfen Sie einen Blick in unsere Mediathek