Sprachen

Das Museum

Auf einer Fläche von 270m2  finden sich verschiedene Ausstellungsräume zu folgenden Themen:

1. Die Geschichte der Suonen
2. Bau und Unterhalt der Suonen
3. Die Suonen im Kollektivgedächtnis
4. Mediathek / Suone und Religion
5. Wasserrechtsregister
6. Bewässerung einst
7. Wasser im Leben der Menschen
8. Bewässerung heute
9. Die Suonen im geografischen Kontext
10. Temporäre Ausstellungen 
11. Vorführraum

Historisch →
In einer Nische des Dachbodens ist ein Stereoskop aus dem 19. Jahrhundert aufgestellt, das aktuelle Fotos der Walliser Suonen dreidimensional abbildet.

Sehenswert →
Im audiovisuellen und interaktiven Bereich des Museums sind Dokumentarfilme, Reportagen und Legenden zum Thema Suone zu sehen. Ausserdem besteht die Möglichkeit, seine eigene Wanderung zu organisieren; moderne Technik erlaubt es, die Suone einer von Ihnen ausgewählten Region direkt auf das Relief des Wallis zu projizieren.

Originell →
Der Museumsgarten steht symbolisch für den Bau der Suonen im Wallis. Die Hütte des Suonenwärters und auch Suonen wurden hier originalgetreu nachgebildet.

 

Musée valaisan des bisses - la maison peinte
Musée des bisses - salle No 1 - Les bisses dans l'histoire
Musée des bisses - salle No 2 - Réalités constructives
Musée des bisses - salle No 4 - La médiathèque
Musée des bisses
Musée des bisses
Musée des bisses
Musée des bisses
Musée des bisses
Musée valaisan des bisses

Entdecken Sie die Suone des Tages und ...

werfen Sie einen Blick in unsere Mediathek